Das Heilwissen der Bauern (2007)

Selbsttherapie aus der Natur

Das alte Wissen vom Heilen ist auch in unserer Heimat noch lebendig. Susanne Seethaler hat Bäuerinnen und Bauern zu bewährten Heilmitteln befragt, die von Generation zu Generation überliefert wurden. In ihrem umfassenden Nachschlagewerk werden traditionelle und einfach anwendbare Hausmittel für die häufigsten Beschwerden beschrieben. Umschläge und Kräuteranwendungen werden erklärt und die wichtigsten Heilpflanzen sowie die Zubereitung von Salben, Tinkturen und Tees erläutert. Zudem beeinflussen auch Gebete und Rituale wie Räuchern und Abbeten den Heilungsprozess und zeugen vom Verbundensein von Mensch und Natur.

Neben einfachen Hausmitteln, Tinkturen, Umschlägen und Kräuteranwendungen bestimmen bis heute auch Gebete und Rituale den Alltag vieler Bauern. Entstanden ist ein umfassendes Nachschlagewerk überlieferter Hausmittel für alle gängigen Beschwerden und ein atmosphärisches Porträt über das Verbundensein von Mensch und Natur.

Pressestimmen

„Die Lektüre macht auch Spaß, wenn man nicht alle Mittel anwendet."

Laura

Unsere bayerische Lebensart (2004)

Wie voll muss eine Mass sein und wie heiratet man auf Bayerisch? Wie sieht ein echtes Dirndl aus und was kommt mittags auf den Tisch?
Tradition wird in Bayern schon immer groß geschrieben. Susanne Seethaler erklärt für Einheimische und "Zuagroaste" die echten bayerischen Bräuche aus längst vergangenen Zeiten und wie sie heute noch lebendig sind.

Altbayerische Klöster und ihre Legenden (2003)

Vierzig teils abgelegene, teils weltberühmte Klöster und Stifte werden beschrieben - mit ihren Gründungsgeschichten, Hauptsehenswürdigkeiten und Wegbeschreibungen. Susanne Seethalers unkonventionelle und frische Betrachtungsweise ermöglicht einen Bezug zu heimatlichen Traditionen und alten Bräuchen und sie erzählt spannungsvoll die geheimnisvollen Legenden, dis sich um jedes Kloster ranken.

Sagenhafte Burgen und Schlösser in Oberbayern (1999)

Zu längst verfallenen Ruinen und prachtvollen Schlössern führt Susanne Seethaler ihre Leserinnen und Leser. Weiße Jungfrauen, furchterregende Wächter nie gefundener Schätze und tapfere Ritter aus uralten überlieferten Erzählungen bringen wieder Leben in alte Gemäuer. Erwachsene und Kinder werden Spaß haben an den unheimlichen, manchmal auch lustigen Sagen und Legenden. Die beschriebenen Orte liegen ausnahmslos in landschaftlich reizvollen Gebieten des bayerischen Oberlandes, so daß sich ein Tagesausflug mit der ganzen Familie immer lohnt. Dieses Buch lädt ein zum Schmökern, es läßt Geschichte und Mythos unserer Heimat wieder auferstehen.